Lehrer – so vielfältig wie ihre Schülerschaft.

Bist du der entspannte Ferienjunkie, die pädagogische Bastelfee oder der soziale Allesmacher? Ziehe eine Lehrerrollenkarte und stelle dich dem neuen Schuljahr mit all seinen Unwägbarkeiten und pädagogischen Herausforderungen.

Jede Lehrkraft sammelt ihrer Rolle entsprechend Punkte der Kategorien Kollegialität, Pädagogik, Energie und Geld, die man durch schulische Ereignisse und Situationen mit Wahlmöglichkeiten bekommen oder verlieren kann. Zusätzlich erfüllst du weitere schulische Aufgaben.

Dabei dürfen die Verantwortung für die eigene Klasse, aber auch die Interaktion im Lehrerzimmer und Zeit für die Lehrergesundheit nicht vergessen werden.

 Nicht alles im Schuljahr lässt sich planen, vieles passiert unvorhergesehen - doch eines ist sicher: Die nächsten Ferien kommen bestimmt

 

"Ab in die Ferien" soll die Vielfältigkeit und Komplexität des Lehrberufs widerspiegeln. Mit einem Augenzwinkern und Humor kann man auf die oft kuriose Welt des Lehreruniversums blicken! 

Ob als Geschenk für das Kollegium oder zum Dampf ablassen nach der Arbeit:"Ab in die Ferien" kann der Anlass für einen netten Spieleabend unter Lehrerfreunden sein, gleichzeitig bietet das Spiel mit seinen häufig stereotypen Anspielungen einen Ausgangspunkt für die Reflexion des eigenen Berufsfeld oder für Diskussionen über die Gestaltung von Schule als Arbeits- und Lernort.

Folgendes Beispiel einer Ereigniskarte soll das verdeutlichen:

Der Witz ist sicherlich 'humorabhängig', das ernste Thema, das sich jedoch dahinter verbirgt, sind die Arbeitsbedingungen der Lehrkraft, die Fokussierung von Schulen auf Noten und Leistungen und der zunehmende Lehrermangel in vielen Bundesländern, wenn immer mehr Klassen auf weniger Lehrkräfte verteilt werden und beispielsweise im Fach Deutsch die Korrekturarbeiten zunehmen.